DIY

DIY oder „do-it-yourself“

In mehreren Schritten soll hier erklärt werden, wie man es zum eigenen Kunstwerk aus Treibholz schafft. Die meisten Leute stellen sich dies ganz einfach vor, jedoch wissen die meisten nicht wieviel Arbeit wirklich dahinter steckt. Man braucht eine Menge Geduld, Krativität und Fleiß bei der Herstellung.

 

1. Schritt: das Sammeln von Treibholz

IMG_8863_01

Nicht jeder hat einen Strand vor der Haustür und nicht auf jedem Strand bzw. Strandabschnitt wird Treibholz angespült. Das hat mit dem Wetter, aber vor allem auch mit der Meeresströmung zu tun. Meistens wird Treibholz bei starkem Wind und hohen Wellen an den Strand gespült. Es erfordert viele Spaziergänge, um genügend Material für ein Kunstwerk zu finden. Vier bis fünf Ausflüge reichen in der Regel nicht aus – da müssen es schon erheblich mehr sein, denn wenn sich ein Treibholzstück für eine Lampe eignet, so eignet sich das nächste vielleicht eher für einen Kranz. Kommt man nun mit dem gesammelten Treibholz nach Hause geht es mit Schritt 2 weiter.

 

2. Schritt: das Trocknen

IMG_3060_01

Oft findet man vom Wind bereits getrocknetes Treibholz auf dem Strand. Jedoch kommt dies nicht immer vor. Für dieses Problem gibt es mehrere Möglichkeiten: man lässt die Hölzer an der frischen Luft, an der Sonne im Garten oder etwa zu Hause vor dem warmen Kamin trocknen. Auch dieser Schritt ist nichts für Eilige. Das Holz sollte möglichst lange getrocknet werden, damit es auch wirklich von innen trocken ist. Denn nur so kann es in den nächsten Schritten zu einem Kunstwerk bearbeitet werden. Bei mir trocknen die Treibhölzer jenachdem von mehreren Tagen bis zu einigen Wochen vor sich hin ehe ich sie weiter verwende.

 

3. Schritt: das Zusammenfügen

20 - IMG_4384_01

Sind die Treibhölzer nach einer gefühlten Ewigkeit getrocknet und schön sortiert kann man sich nun voll entfalten und den eigenen Ideen freien Lauf lassen. Einer Verwendung dieser zu Lampen, Kränzen und Skulpturen steht nun nichts mehr im Wege. Jedoch sollte man hierbei vorsichtig zugehen, da die Treibhölzer bei unsachgemäßer Behandlung auch mal brechen können. Auch deswegen sollte man mehrere Kartons mit gesammelten und getrockneten Hölzern vorrätig haben. Feinere eignen sich hervorragend für Kränze, größere und gröbere Treibhölzer für Lampen etwa. Der zeitliche Aspekt spielt in dem ganzen Prozess eine große Rolle. So langsam wie geeignete Treibhölzer an den Strand gespült werden, so lange dauert es auch bis zur Vollendung eines Kunstwerkes.

Beispiel: mittelgroße Treibholzbilder (siehe hier)

Die Bilderrahmen passe ich individuell an meine Bedürfnisse an, um einen Effekt von direkt herauswachsenden Treibholzenden zu schaffen. Meine mittelgroßen Treibholzbilder bestehen jeweils aus gut 300 Treibholzenden, die in einem Puzzle alle einzeln angepasst und zusammengefügt werden. Für die Fertigstellung eines solchen Bildes benötige ich in der Regel mehrere Tage, zumal ich nicht pausenlos acht Stunden am Tag daran sitze. Schließlich ist es ein Hobby und soll Spaß machen. Der Lohn der ganzen Arbeit ist ein individuelles und einzigartiges Kunstwerk in den eigenen vier Wänden, welches sich wahrlich sehen lassen kann und das Meer zum Greifen nah erscheinen lässt.

 

Im letzten Schritt sind nun Sie an der Reihe. Dabei wünsche ich Ihnen ganz viel Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s